Archive | Oktober, 2015

Mit Holunder und Schüßler-Salzen fit durch den Herbst

Als ich vor zwei Wochen an der Ostsee spazieren ging, fielen mir die Holunderbüsche ins Auge, die dort an den Wegesrändern und vor vielen Häusern wachsen. Meine Mutter sammelte im Herbst immer Holunderbeeren. Ich erinnere mich, dass ich viel Spaß daran hatte, die Beeren durch ein feines, sauberes Geschirrtuch zu pressen. Der Geruch und die Farbe gefielen mir. Außerdem war ich stolz, wenn die Flaschen gefüllt als Arbeitsergebnis vor uns standen.

Weiterlesen

Natürlich feiern – mit der „Festzeltmischung“

Anfang Oktober war ich zum ersten Mal mit Freundinnen auf dem Oktoberfest in München, trotz meiner Vorurteile gegenüber solchen Volksfesten. Wie gut, dass ich mich überwunden habe, denn es war richtig schön. Wir hatten einen super Tag mit viel Spaß, Gesang und Unterhaltung. Und dank der „Schüßler-Festzeltmischung“ war ich auch am Tag danach fit und unternehmungslustig …

Weiterlesen

Darm unter Stress

Letzte Woche habe ich über die Zusammenhänge von Darm und Immunsystem geschrieben. Für das Europäische Institut, das ich 2008 mit Lysbeth Mulder Rouhof (NL) und Jo Marty (Präsident der Vereinigung Biochemie Schweiz) gegründet habe, hatte ich dazu einen Vortrag hier in Sundern gehalten. Heute möchte ich mich der Frage widmen, wie Schüßler-Salze als Fitmacher für den Darm helfen können.

Weiterlesen

Schüßler-Salze: Fitness für Darm und Immunsystem

Bereits im Jahr 2008 habe ich mit Lysbeth Mulder Rouhof (NL) und Jo Marty (Präsident der Vereinigung Biochemie Schweiz) ein Europäisches Institut gegründet: European Institute for Biochemistry of Dr. Schüssler. Vorletzten Sonntag, am 27. September, trafen sich nun ca. 60 Berater und Beraterinnen aus ganz Deutschland zu einer Internationalen Tagung hier in Sundern. Neben dem Austausch von Erfahrungen standen Vorträge von Lysbeth und Jo, sowie mein Vortrag zum Thema „Darm“ im Vordergrund. Meine Erkenntnisse in diesem Zusammenhang möchte ich mit euch teilen.

Weiterlesen

Wenn’s kracht: Nr. 8

Vor kurzem hielt ich gleich mehrere Vorträge in einem großen Zelt. Ihr könnt euch vorstellen, dass das bei 12 Grad Außentemperatur und Starkregen ein Erlebnis für sich war. Die ganze Zeit knirschte und knarrte das Gestänge. Trotz Mikro musste ich immer wieder Redepausen einlegen, weil es draußen so laut krachte. Zudem froren die Zuhörer und das hielt ich für eine ideale Gelegenheit, das Schüßler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum in den Vordergrund zu stellen. „Wenn`s kracht: Nr. 8“, dieser Ausspruch hatte hier gleich einen doppelte Berechtigung …

Weiterlesen